Preis für den besten Nachwuchs in Marketing-Kommunikation
2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018

Die Preisträger 2017

Am Abend des 21. Juli 2017 wurden Hamburgs beste Nachwuchsberater für Marketingkommunikation mit dem 9. Junge-Wölfe-Preis ausgezeichnet. Im Hamburger Stage Club präsentierten sechs nominierte Teams ihre Arbeiten.

1. Platz: Riekert's Angus

„Dieses Team hat die richtigen Entscheidungen gefällt und dabei auch berücksichtigt, was so ein kleiner Kunde überhaupt realistisch stemmen kann“, urteilt Jurorin Gaby Wies über das Team, das ein reines Marketingkonzept für den Rinderbetrieb „Riekert’s Angus“ erarbeitete und damit dieses Jahr das Kundenproblem am besten gelöst hat.

„Die Schülerinnen sind wirklich mit ausgesprochener Detailliebe in das Projekt eingetaucht. Wow!“ So freut sich Jurorin Leonie Ballach und lobt neben den gelungenen Maßnahmen auch die tiefgründige Analyse zum Thema Fleisch. 

Team Riekert’s Angus: Bianca Buntrock und Tamara Maczejewski (im Bild mit Juror Oliver Kielinski und ihren Lehrerinnen Katja Sustrate und Nina Wolf). Nicht im Bild, aber im Team: Nathalie Groß (Herzlichen Glückwunsch und gute Besserung!), Lia Hansen (Doppelte Glückwünsche an die Junge Wölfin und junge Mutter!)

2. Platz: Die Kinderretter

Über den zweiten Platz freute sich das Team, das für „Die Kinderretter“, einen Anbieter von Erste-Hilfe-Kursen für junge Eltern, gearbeitet hat. Mit schlüssigen Überlegungen zur Zielgruppe, die dann sehr gut in die Kreation übersetzt wurden, konnten sie die Jury überzeugen.

Team Kinderretter: Mareen Stabrin, Marcel Jacobs und Lilli Oldag umrahmt von ihren stolzen Lehrer*innen Christine Stutterheim und Christian Büschking

 

3. Platz: Elbler

Der dritte Platz ging an ein Getränk: Das Team „Elbler“ hat in einer stringenten Strategie für den Hamburger Cider dessen hanseatische Herkunft gut herausgearbeitet. 

Team Elbler: Luisa-Felicitas Esch, Jana Marie Hillenkötter, Anna Lena Munsch, Céline Hindenburg mit ihrer Lehrerin Alexandra Masuch (freut sich wie Bolle, 3.v.l.) und dem Kunden